ÖGOR Jahrestagung 2014

Am Freitag, dem 14. November 2014 lädt die Österreichische Gesellschaft für Operations Research zu ihrer Jahrestagung 2014 nach Wien ein. Am Programm steht ein hochkarätiger Fachvortrag, die Verleihung der ÖGOR Masterarbeits- und Dissertationspreise sowie Berichte zu allen wesentlichen ÖGOR-Aktivitäten. Des Weiteren wird die alle zwei Jahre stattfindende Generalversammlung abgehalten.

Ort und Zeit

ÖGOR Jahrestagung 2014
Freitag, 14. November 2014, 13:00 bis 18:00
Hörsaal 9, 1.Stock, Universität Wien
Oskar Morgenstern Platz 1, 1010 Wien

Anmeldung

Wir bitten um Anmeldung (bis spätestens 7.11.2014) per Email an: < oegor AT dasc.at >

Programm
13.00 13.15 Registierung und Eröffnung
13.15 14.15 Arie Koster (RWTH Aachen) – Novel Approaches to Network Design
14.15 14.30 Pause
14.30 15.30 Verleihung der ÖGOR Preise und Vorstellung der prämierten Arbeiten
15.30 16.00 Pause
16.00 18.00 ÖGOR Generalversammlung
18.30 open end Ausklang und Networking beim Abendessen (Selbstzahler)
Arie Koster – Novel Approaches to Network Design

The network design problem belongs to the classical but still
challenging discrete optimization problems: install capacities on the
edges of a network such that all demands can be routed simultaneously.
After a brief introduction and motivation by telecommunications, we
discuss in this talk the impact of two recent developments: the
incorporation of demand uncertainty and the introduction of technology
to eliminate redundant (repeated) traffic. We show how demand
uncertainty can be handled by the emerging field of robust optimization.
We further provide an explanation for the significant increase of the
computational complexity of network design with redundancy elimination.
Finally, we compare both developments.